Pressebild

Mehr
Füreinander

Rocco Geißdorf

Kandidat für den Stadtrat, den Kreisrat und im September 2024 den Sächsischen Landtag
Listenplatz: 11

Alter
48 Jahre

Familienstand
verheiratet, 3 Kinder

Beruf/ Tätigkeit
Dipl.-Verwaltungswirt und Dipl.-Sozialpädagoge, Geschäftsführer und leitender pädagogischer Koordinator, Arbeitsschwerpunkt landkreisweiter Kinder- und Jugendschutz

Ehrenamtliches Engagement

  • Kreisrat Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Mitglied im Unterausschuss Jugendhilfeplanung, im Jugendhilfeausschuss und im Beirat Jobcenter Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • stellv. Mitglied im Sozialausschuss, im Bildungsausschuss, im Petitionsausschuss und in der Kommunalgemeinschaft Euroregion Oberes Elbtal/Osterzgebirge e.V.

Hobbys
Trainer mit C-Lizenz und Schiedsrichter mit B-Lizenz der Sportart Volleyball, aktiver Handballer, Faschingspräsident beim „Lokfasching“

Meine Ziele im Stadtrat Pirna
Vor einigen Jahren stand ich wieder einmal vor der Frage, wen oder was ich wählen sollte und konnte niemandem guten Gewissens meine Stimme geben. Damals entstand in Pirna eine Initiative um die Freien Wähler, von der ich mich angezogen fühlte. Hier ging es nicht um parteipolitische Interessen oder struktursichernde Maßnahmen. Hier trafen kluge und aktive Köpfe aufeinander, denen die Entwicklung der eigenen Stadt und den darin lebenden Menschen am Herzen lag. Die Vielfalt der Meinungen ist sicher manchmal ein Spannungsfeld, das man aber auch aktiv gestalten kann. Diese Herausforderung hat mir gefallen und treibt mich nach wie vor an, für die Themen einzustehen, die mir am Herzen liegen. Ich freue mich daher sehr auf den Dialog, um weiter die Stadt Pirna, den Landkreis und unser Land gestalten zu können.

Seit wann bin ich Pirnaer
seit meiner Geburt

 

Zurück