Kontakt E-Mail:

Pressebilder

Mehr
Vertrauen

Ralf Thiele

Spitzenkandidat für den Stadtrat und Kreistag
Listenplatz: 1

Alter
57 Jahre

Familienstand
Lebensgemeinschaft, eine erwachsene Tochter

Beruf/ Tätigkeit
Geschäftsführender Gesellschafter Pura Hotels GmbH in Bad Schandau

Ehrenamtliches Engagement

  • Aufsichtsratsvorsitzender Lebenshilfe SOE e.V.
  • Stadtrat Pirna
  • Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss Pirna
  • Aufsichtsrat Stadtwerke Pirna GmbH
  • Aufsichtsrat Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH
  • Kreisrat Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • Mitglied im Kreisausschuss und Sozialausschuss
  • Mitglied im Senioren- und Behindertenbeirat
  • Verbandsrat beim Kommunalen Sozialverband Leipzig
  • Aufsichtsrat Grundstücks- und Verwaltungsgesellschaft Sächsische Schweiz mbH
  • Mitglied im Freundeskreis des MDR Sinfonieorchesters
  • 11 Jahre ehrenamtliches Engagement als Präsident Abteilung Fußball VfL Pirna-Copitz 07 e.V.

Hobbys
Sport, Literatur, meine Ehrenämter

Meine Ziele im Stadtrat Pirna

Dafür sorgen, dass das gesellschaftliche Miteinander erhalten bleibt und gestärkt wird. Meine Prioritäten für unsere schöne Stadt sind:

  • einen Masterplan 2030 für die sichere medizinische Versorgung und Pflege, Barrierefreiheit sowie die aktive Teilhabe von Senioren am Stadtleben zu entwickeln.

  • mich dafür einzusetzen, dass das Vereinsleben in Pirna gestärkt wird und Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre die Möglichkeit bekommen, den Vereinssport kostenfrei zu nutzen.

  • gemeinsam mit allen Akteuren ein Zukunftskonzept zur kulturellen Entwicklung, gegen das Ladensterben und für eine lebendige City zu erarbeiten und das Citymanagement zu stärken.

  • das Verkehrskonzept unserer Stadt in puncto Lebenswirklichkeit und Anwohnerinteressen zu überprüfen. Dabei spielt der Rad- als auch der Autofahrer eine gleichberechtigte Rolle auf der Suche nach einem optimalen Weg für unsere Stadt.

  • einen Masterplan 2030 für eine Verjüngung der Stadt und für die Sanierung, den Neubau und Erhalt von Schulen und Kitas zu erstellen.

  • mit den Stadtwerken Pirna ein Energiekonzept zu gestalten, welches langfristig die Energiekosten der Bürger stabiler und möglichst preiswert werden lässt.

Seit wann bin ich Pirnaer
Mein gesamtes berufliches Leben habe ich in Pirna verbracht und lebe hier seit 1991.

Woran kann ich mich am meisten in Pirna erfreuen
Am Leben in Pirna, an der Kunst -und Kulturszene, an der Vielfalt unserer Stadt.

Was ärgert mich besonders in Pirna
Unsauberkeit, Unordnung in der Stadt

Zurück